6,5 Stunden Fahrt

Baustellen ohne Ende, Dauerstau und Wolkenbrüche haben die Fahrt von Manfred und mir von München nach Friedberg in Hessisch Kongo zu einem Elebnis der besonderen Art gemacht. 13:30 Uhr, pünktlich losgefahren, gegen 15:30 Uhr waren wir bereits in Ingolstadt. Danach ging es auch nicht schneller, Dauerstau rund um Würzburg, Aschaffenburg usw. Freitag Nachmittag wollen alle irgendwie heim.

Um 20:00 Uhr dann endlich im Hotel angekommen, rauf aufs Zimmer, schnell noch was essen und müde ins Bett. Pünktlich um 7:00 Uhr morgens dann Tatütata und Blaulicht. Unser Hotel lag neben der Freiwilligen Feuerwehr die den Samstag für eine Übung genutzt hat. Und nicht nur die, sondern alle eingemeindeten Feuerwehren und Einsatzkräfte gleich mit. Aus die Maus, mit Schlaf war dann auch nichts mehr.

Also frühstücken und um kurz nach 10:00 Uhr, drei Stunden zu früh, bei Pegasus aufschlagen. Das Zelt war bereits aufgestellt, nur war außer den Pegasi natürlich keiner da. Das hat sich im Laufe des Tages geändert, Spass hats gemacht, rd. 50 Leute waren da, viele bekannte Gesichter und alte Freunde. Ein kleines Whiskytasting, warmes Buffet und nette Gespräche. Leider hat das Wetter nicht so mitgespielt, den ganzen Tag wolkenverhangener Himmel und frische 11 Grad am Abend / Nacht.

Die Heimfahrt haben wir dann in 4 entspannten Stunden hinter uns gebracht. Einzig schade ist das die Cthuloide Welten Mitarbeiterparty nur alle 3 Jahre stattfindet. Könnte wegen mir ruhig jährlich sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s