Vatertag

Väter haben wir zwar kaum welche in unserer Runde dafür aber umso mehr begeisterte Brettspieler. 10 Leute haben sich gemeldet, gekommen sind dann nur 5 Personen, was uns aber vor dem logistischen Problem bewahrt hat, was wollen wir spielen. Und wo? Die meisten Brettspiele die ich so im Regal stehen hab, sind für max. 6 Spieler ausgelegt und dauern dann auch gleich ein paar Stunden. Trotzdem einen magere Ausbeute, vor allem weil einer mal wieder kurz vor knapp abgesagt hat.

Sherlock Holmes Kriminalkabinett und Battlestar Galactica sind es geworden. Bei letzterem hab ich durch einen taktischen Fehler meinerseits mehr als die Hälfte der Spielzeit in der Brigg verbracht. Das ist nicht wirklich prickelnd denn es ist unmöglich aus eigener Kraft aus der Gefängniszelle wieder herauszukommen und man ist auf das Goodwill seiner Mitspieler angewiesen. Ich hab zwar Gaius Baltar sehr gut rübergebracht, aber dennoch stand auf allen drei Loyalitätskarten: Sie sind kein Zylon. Das doofe war halt das der zweite Zylon noch unter uns war und sehr darauf bedacht das ich als vermeintlicher Toaster in der Brigg bleibe.

Nun gut eine Revange steht aber auf jeden Fall noch aus. 🙂

Bilder gibt es hier in Onkel Toms Hütte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s