Pathos, Posen, Monster schlachten

lautet das Motto meiner neuesten D&D Runde. Die Idee dazu kam in einer losen Runde im Faun auf, gestern dann war der erste Abend. Es wird ja viel über die 4te Edition geschimpft, jetzt wo ich es erstmalig gespielt hab, kann ich dies nicht ganz nachvollziehen. Uns hat es sehr  viel Spass gemacht, was auch an der Gruppe liegen mag. Als da wären:

  • Arinies, Elathin Wizard (Peter)
  • Axe Mark IV, Warforged Fighter (Hendrik)
  • Kerric, Elf Ranger (Marcel)
  • Varis, Elf Avenger (Claudio)
  • Merric, Halfling Cleric (wird von mir gespielt)
  • ??? (Marco, konnte diesmal leider nicht)
  • Tim, unser SL

Wir spielen im Eberron Setting. Als guter Anhaltspunkt wie es da abgeht empfiehlt sich die Lektüre von China Mievilles Perdido Street Station. Gerade das Miniaturenspiel macht viel Laune und Bock aufs Kämpfen. Wobei das schon eine gewisse Umstellung zu den früheren Ausgaben von (A)D&D ist. Wie auch immer, das erste Abenteuer haben wir überstanden, jetzt geht es hoffentlich bald weiter.

Advertisements

2 Kommentare zu “Pathos, Posen, Monster schlachten

  1. Zu den Realms kann ich nichts sagen, die hab ich letztmalig zu den seligen Ad&D 2 Zeiten bespielt.
    Sonst sei noch gesagt das wir Descent Minis nehmen (bis ich mal welche für D&D kaufe) und Tim hat da noch 2 Boxen voll Encounter und anderem nützlichen Zeugs aus Pappe.
    Hätte jedenfalls nicht gedacht das das taktieren soviel Spass macht. Erinnert mich ein wenig an früher und ist einfach mal ne andere Art des Rollenspiels.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s