3 gegen Cthulhu

Am Freitag stand wieder die monatliche Cthulhu Runde auf dem Programm. 4 Absagen waren zu verbuchen, daher waren wir nur zu dritt. Statt quatschen wurde eine Runde Arkham Horror mit Der König in Gelb Erweiterung gespielt. Unser Großer Alter Endgegner war Cthulhu himself, von mir gezogen.

Hat uns aber Glück gebracht, denn nach 3 Stunden konnten wir das Spiel für uns siegreich verbuchen.

Advertisements

Was ist übrig von den geplanten Spielrunden?

Sehr sehr wenig. Bei Traveller bin ich garnicht erst über die Charakererschaffung hinaus gekommen, weil ich an den beiden ersten Spielabenden keine Zeit hatte. Warhammer DH 40K wurde sogar noch davor vom potentiellen Spielleiter eingestellt, weil wir einfach keinen Termin gefunden haben, an dem alle Interessenten Zeit gefunden hätten.

Derzeit spiele ich wieder 1x Monat Cthulhu und alle 6-8 Wochen Unknown Armies. Savage Worlds liegt auf Eis, weil Nachtflug die Zeit zur Vorbereitung fehlt. Der Grund ist allemal verständlich. Selbst bin ich auch in meiner üblichen Lethargie verfallen und zu faul etwas anzubieten. Aktuell in Planung ist nur Curse of the Yellow Sign für Cthulhu.

Also alles wie immer und im normalen Rahmen. Wer weiss, ein Brettspiel geht bestimmt demnächst wieder.