Ein klein wenig Unknown Armies

So ganz kann ich es ja nicht lassen, ich hab Unknown Armies zwar auf den Speicher geräumt, einfach weil ich der Ansicht war das sich das Spiel für mich erledigt hat. Hat es aber nicht, seitdem sich da wieder was tut und dem Erwerb zweier Bücher von Nick Cave und Der Würfler von Luke Rhinehart bin ich wieder ein wenig auf den Geschmack gekommen. Man sollte halt doch niemals nie sagen. Zumal mich am Wochenende mg darauf angesprochen hat, wann wir die Fortsetzung des im Sommer stattgefundenen Oneshots in der Wüste von Nevada, endlich weitermachen. Eine fiese Idee dazu hatte ich ja seinerzeit schon als ich Rex Millers Im Blutrausch gelesen hab. Ich sollte wirklich zusehen das ich meine ganzen Ideen unter einen Hut bringe und geringstenfalls die Hälfte davon realisiere.

Nur Cthulhu ist gut, aber nicht immer das wahre…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s