Rosenmontag

Hellau. Karneval. Fasching.

Pah was bin ich froh, wenn das Spektakel vorbei ist. Die Zwangsbespassung konnte ich noch nie ab. Das wird auch nicht besser durch die zahlreichen Einladungen auf Faschingsbälle. Das einzige was ich mag ist der Kehraus.

Insbesondere werden auch die Faschingsfeierlichkeiten am Abend des Faschingsdienstags als „närrischer Kehraus“ bezeichnet. Diese Faschingsbälle sollen sich durch besonders exzessives Feiern auszeichnen. Dies läge oft darin begründet, dass „am Aschermittwoch alles vorbei ist“ und sich viele Feiernde für diesen Tag beurlaubt haben. Trotz aller Ausgelassenheit wird beim Kehraus auf die Einhaltung der Sperrstunde geachtet: Sämtliche Feierlichkeiten enden daher um 24 Uhr und sind oft mit der traditionellen „Beerdigung“ einer Puppe verbunden, welche die „närrische Zeit“ symbolisieren soll.

Quelle: Wikipedia

Aschermittwoch hatte ich im übrigen noch nie Urlaub. 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu “Rosenmontag

  1. ich hab von dem ganzen Rummel nichts mitbekommen … hab meine Frau und meinen Sohn dahin geschickt, und konnte somit in aller Ruhe unseren neuen Kleiderschrank aufbauen …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s