Ideen für’s Rollenspiel?

Ich hab mal geschrieben das ich gern mehr Indierollenspiele machen würde. Weniger eingefahrene Rollenspiele bei denen man auch einiges an Vorbereitung zu machen hat, nein lieber etwas wie Unknown Armies wo man quasi einen ganzen Abend aus dem Stehgreif improvisieren kann und immer auf die Spieler eingeht. Natürlich sollte man eine Grundidee haben, und sich ab und an Notizen machen, aber sonst einfach ohne Railroading, doppelten Boden und Sicherungsseil loslegen.

Früher ging das ganz gut bei Midgard, einen Roman gelesen und umgesetzt. Oder auch bei Cthulhu. Einfach drauf losgespielt. Ohne großen Plan. Das ist aber etwas was ich heutzutage vermisse. Die Unbekümmertheit. Mit den Jahren wird das dann alles nur noch Wiederholung und nutzt sich ab

Nur irgendwie klappt es nicht so wie ich es mir vorstelle. Meist scheitert es an begeisterungsfähigen Mitspielern oder an deren Zeit. Oder ich bin dann doch schnell von dem ein oder anderen Rollenspielband begeistert, für ein paar Stunden oder Tage, im Übereifer rufe ich dann sofort eine neue Runde aus. Später bereue ich die Entscheidung und versuche mich wieder aus der Sackgasse zu manövrieren.

Also bin ich auch weiterhin wankelmütig und unentschlossen was die rollenspielerische Zukunft bringen wird.

Advertisements

2 Kommentare zu “Ideen für’s Rollenspiel?

  1. Ich verstehe dein Problem (leider) nur zu gut!
    Deshalb überlege ich mir zur Zeit, ob ich es demnächst wagen soll die „Armitage Files“ zu leiten. Die Abenteuer wären improvisiert, von den Spieler durch ihre Interessen mitgestaltet und es gibt das Buch mit den Briefen, Orten und Persönlichkeiten. Zusammen mit dem Arkham Quellenbuch sicherlich eine feine Sache.
    Wie so eine Kampagne aussehen könnte wird in diesem Blog sehr ausführlich geschildert, inklusive gemachten Erfahrungen und Tipps für Spielleiter: http://www.rickneal.ca/?cat=328

    Gefällt mir

  2. Danke für den Link. Werde mir das mal näher ansehen. Derzeit spiele ich in 2 Runden Cthulhu, eine dritte werde und will ich dann doch nicht mehr aufmachen. Es wächst mal wieder über den Kopf.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s